Fortbildung

Hands-On Kurs OneGuide Computer Guided Surgery, 25. Oktober 2018 in Bern

Artikel-Nr.: 1038
Termin:25. Oktober 2018 - 09:00 bis 16:00 UhrLokalität:Bern Zentrum, Welle7 (direkt am Bahnhof), Schanzenstrasse 5, 3008 BernKosten:580,-Ziel:- Kenn..
CHF 580.00
merken

Beschreibung

Termin:
25. Oktober 2018 - 09:00 bis 16:00 Uhr

Lokalität:
Bern Zentrum, Welle7 (direkt am Bahnhof), Schanzenstrasse 5, 3008 Bern

Kosten:
580,-

Ziel:
- Kennenlernen der Verwendung von "fully guided" Bohrschablonen
- Theoretische Grundlagen
- Ensatzzweck und Anwendungen
- Der Workflow: Wer macht was? Wie einfach es für den Zahnmediziner ist ...
- Praktisches Arbeiten, Hands-On am Modell
- Durchspielen eines Behandlungsfalles
- Fragen & Antworten, Fachdiskussion

OneGuide - Idee & Konzept:
Die Implantation mit der Computer Guided Surgery hat viele Vorteile:

  • Ermöglicht das hochpräzise Setzen der Implantate in allen Achsen/Ebenen
  • Maximaler Patienten-Komfort durch weniger Schmerzen und geringeren Schwellungen
  • Höhere Erfolgsrate
  • Behandlung nach dem Prinzip "Prosthetic driven"
  • Weniger Knochen-Resorption
  • Optimierte Behandlungs-Resultate
  • Sofort-Versorgung wird vereinfacht
  • Geeignet für Anfänger bis Experte

Das zeichnet den OSSTEM Workflow besonders aus:

  • Keine (teure) Software in der Praxis erforderlich, keine Investitions-Kosten
  • Keine laufenden Kosten für Abos
  • Für das zahlen, was man wirklich braucht
  • Keine Bedienung einer komplexen Software durch den Zahnarzt
  • Auch im molaren Bereich einsetzbar, die Bohrschablone hat dort seitliche Öffnungen
  • Optimierter Bohrerverschleiss, denn es wird auf Metallhülsen in der Bohrschablone verzichtet
  • Bohr-Protokoll mit nur 2 (max. 3) Bohrungen je Implantat


bedent Fortbildung - unser Konzept:
„… in der Theorie gibt es keinen Unterschied zwischen Theorie und Praxis, in der Praxis schon …“
Yogi Berra

- Ein Referent
- Didaktische Gliederung
- Hands-On Übungen
- Anwendung innovativer Techniken
- Einsatz modernster Instrumente und Materialien
- Unterstützung auch nach dem Kurs

Teilnehmer:
Um die individuelle Anleitung beim Hands-On zu gewährleisten, max. nur 7 Teilnehmer
Die Veranstaltung richtet sich an Zahnärztinnen und Zahnärzte, die die Implantation mit "fully guided" Bohrschablonen ausführen möchten.

Es werden 7 Stunden praxisrelevante Fortbildung angerechnet.